Hans-Peter Müller

Dipl. Verwaltungswirt
Wiss. Mitarbeiter

Herr Müller unterstützt schwerpunktmäßig unseren Kompetenzbereich „Vergabe und Ausschreibung“ im Vergabe- und öffentlichen Preisrecht.

Aufgrund seiner früheren langjährigen Tätigkeit im Bundeswirtschaftsministerium auf Seiten des Gesetzgebers für das öffentliche Auftragswesen sowie seiner langjährigen  Mitgliedschaft im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) gilt er als ausgewiesener Fachmann im gesamten öffentlichen Auftragswesen.

Herr Müller befasst sich überwiegend mit gutachterlichen Stellungnahmen und Beratungen von öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen vor allem zu praxisrelevanten Fragen des öffentlichen Auftragswesens im Allgemeinen und des Vergabeverfahrens im Besonderen. Auch führt er Fort- und Ausbildungsveranstaltungen zum öffentlichen Auftragswesen durch.

Seine Schwerpunkte liegen im Sektorenvergaberecht, d.h. der Trinkwasserversorgung, Energieversorgung, Erbringung von Verkehrsleistungen sowie im klassischen Vergaberecht u.a. bei der Vergabe freiberuflicher Leistungen. Weiterer fachlicher Schwerpunkt sind Fragen der Auftragswertschätzung aber auch vergaberechtsfreie Auftragsänderungen während der Vertragslaufzeit. Die Anwendung des Vergaberechts im Falle von Zuwendungen gehört ebenfalls zu seiner Expertise.

Daneben ist Herr Müller Experte in Fragen des Preisrechtes bei öffentlichen Aufträgen. Hier übernimmt er gerne Beratung, gutachterliche Stellungnahmen wie auch Fortbildung. Die dazugehörige Rechtsverordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei öffentlichen Aufträgen ist als Wirtschaftsordnungsrecht sowohl von öffentlichen Auftraggebern als auch von Unternehmen bei der Auftragsvergabe verbindlich einzuhalten. Sie wurde von ihm in seiner Zeit im Bundeswirtschaftsministerium federführend betreut. Verstöße gegen die Verordnung können zu Rückforderungsansprüchen aus dem öffentlichen Auftragsverhältnis als auch zu Bußgeldverfahren führen.

Herr Müller ist Autor und Herausgeber eines Kommentars zum Sektorenvergaberecht („Greb/Müller“) sowie Autor und Herausgeber des einschlägigen Standardkommentars zum Preisrecht („Ebisch/Gottschalk/Hoffjan/Müller“).

Mainz

Assistentin:
Frau Frank
Telefon 06131 971767-661
Telefax 06131 971767-71

Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können, benötigen wir nur Ihre Kontaktdaten.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieses Kontaktformulars finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.

Kontaktformular

fieldset
captcha

Koblenz
Mainzer Straße 108
56068 Koblenz
Telefon 0261 3013 0
Telefax 0261 3013 23
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de  


Köln
Antoniterstraße 14-16
50667 Köln
Telefon 0221 9218010
Telefax 0221 9218019
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Mainz
Haifa-Allee 38
55128 Mainz
Telefon 06131 97176-70
Telefax 06131 971767-71
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Düsseldorf
Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Telefon 0211 8909464-0
Telefax 0211 8909464-9
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de