Auf unserem Blog „KUNZ International“ stellt unser Kompetenzteam "International Business" für Sie aktuelle Entwicklungen und Analysen zu Themen dar, die für Ihre auslandsbezogenen Aktivitäten relevant sind, jeweils verbunden mit Handlungsempfehlungen.

WirtschaftsWoche | KUNZ ist TOP Kanzlei für (internationale) Schiedsverfahren

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für den Litigation-Arbitration-Sektor von KUNZ! Nach den Erhebungen der WirtschaftsWoche im aktuellen Ranking der "renommiertesten Kanzleien für Prozessführung und Schiedsverfahren" zählt KUNZ zu den immer weniger werdenden bundesweit besten Kanzleien für (internationale) Schiedsverfahren. KUNZ-Partner Dr. Hermann Knott wurde als einer der renommiertesten Anwälte für (internationale) Schiedsverfahren ausgezeichnet.

mehr lesen

Dr. Knott zu den Auswirkungen der neuen Standardvertragsklauseln auf den Datentransfer in die USA

Im Rahmen der Jahrestagung der American Bar Association (ABA), Sektion Wirtschaftsrecht, wird KUNZ-Partner Hermann Knott heute einen Vortrag zu den rechtlichen Auswirkungen der neuen Standardvertragsklauseln (SVK) halten, welche von der EU-Kommission Anfang Juni auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung  veröffentlicht wurden.

mehr lesen

Handelsblatt | KUNZ Partner Dr. Knott und Dr. Giermann als "Best Lawyers 2021" im Gesellschaftsrecht ausgezeichnet

Doppelter Grund zur Freude für den Corporate-Bereich von KUNZ. Das Handelsblatt hat im aktuellen Best-Lawyers-Ranking 2021 neben den „Kanzleien des Jahres“ u.a. auch eine Liste mit den „Besten Anwälten“ veröffentlicht, in der die am häufigsten empfohlenen Anwälte ausgezeichnet werden. Mit den KUNZ Partnern Dr. Hermann Knott und Dr. Heiko Giermann werden in dem Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht gleich zwei KUNZ Anwälte ausgezeichnet.

mehr lesen

Dr. Knott leitet 18. SCLA Global Forum zu den Implikationen von Legal Tech

Das 18. Global Forum der Swiss-Chinese Law Association befasst sich mit der Rolle der Technologie im Kanzleimanagement mit besonderer Expertise in China. KUNZ-Partner Hermann Knott wird eine Expertenrunde leiten und die bei KUNZ erzielten Entwicklungen in diesem Bereich einbringen.

mehr lesen

Handlungsbedarf für Unternehmen durch die neuen EU-Standardvertragsklauseln für den Datentransfer

Mit Beschluss vom 4. Juni 2021 hat die EU-Kommission neue Standardvertragsklauseln für Vereinbarungen mit Datenverarbeitern außerhalb des EWR verabschiedet. Diese setzen auch die Vorgaben aus dem EuGH-Urteil Schrems II um. Daraus ergibt sich für die Unternehmen aktueller Handlungsbedarf. Bei der notwendigen Datenschutz-Prüfung und Vertragsgestaltung kann KUNZ Rechtsanwälte mit seinen internationalen Kooperationskanzleien aktiv unterstützen.  

mehr lesen

Das "Shell-Urteil" - Handlungsbedarf auch für den Mittelstand

Die Gefahren des Klimawandels rücken immer stärker in das Bewusstsein. Damit stehen auch die Unternehmen in der Verantwortung. Gerichte weisen Ansprüche nicht mehr wegen fehlender Verursachung von Klimaschäden durch einen einzelnen Emittenten von Schadstoffen ab. Im folgenden Beitrag bespricht Kunz-Partner Dr. Knott  zwei spektakuläre aktuelle Gerichtsentscheidungen .

mehr lesen

Dr. Knott referiert zu aktuellen Entwicklungen und Trends bei Betrug und Korruption in Schiedsverfahren

Kunz Partner Dr. Knott referiert im 36 Commercial Webinar über aktuelle Entwicklungen und Trends bei Betrug und Korruption in Schiedsgerichtsverfahren.

mehr lesen

KUNZ Länderfokus: Indien

Beim EU-Gipfel am 8. Mai 2021 werden auch die Bedingungen für Direktinvestitionen (FDI) europäischer Unternehmen in Indien besprochen. In unserem aktuellen KUNZ` Länderfokus Indien  bieten wir deshalb ausländischen Investoren eine umfassende Orientierung zu allen maßgeblichen Investitionsgrundlagen.

mehr lesen

BGH verneint Übersetzungspflicht bei Klagezustellung im europäischen Ausland

Mit Urteil vom 25.02.2021 hat der Bundesgerichtshof (IX ZR 156/19) umfassend die zu beachtenden Grundsätze einer Zustellung ins europäische Ausland aufgestellt, insbesondere von Klagen, die sich nach der Zustellverordnung (EuZVO) richten. 

mehr lesen

Neue Akzente im deutsch-amerikanischen Verhältnis – Ergebnisse der Panel-Diskussion vom 31. März 2021

KUNZ Rechtsanwälte und Amerikahaus NRW e.V. organisierten eine Gesprächsrunde mit hochkarätiger Besetzung aus deutscher (Peter Beyer) und US-amerikanischer Politik (Peter Chase) sowie Markus Krischler für die Wirtschaft. Wir fassen die Ergebnisse der spannenden Diskussion zusammen.

mehr lesen

Kooperationsveranstaltung des AmerikaHaus NRW e.V. und KUNZ zum Europa-Besuch von US-Außenminister Antony Blinken

In Kooperation mit KUNZ Rechtsanwälte und dem AmerikaHaus NRW e.V. findet am 31. März eine virtuelle Diskussion zu den Ergebnissen des Europa-Besuchs von US-Außenminister Antony Blinken statt. Die Veranstaltung wird von KUNZ Partner Hermann Knott moderiert. 

mehr lesen

KUNZ eröffnet Standort in Düsseldorf mit zwei Partnern von FPS

Zum 1. Mai 2021 wird KUNZ einen neuen Standort in Düsseldorf eröffnen. Das neue Büro wird unter Leitung von Herrn Dr. Heiko A. Giermann LL.M. (McGill) und von Frau Christine Libor stehen. Beide kommen von FPS Düsseldorf und werden KUNZ als Partner verstärken.

mehr lesen

KUNZ unterstützt Vis Moot, die Fortbildung für Studenten/-innen aus aller Welt in Schiedsverfahren

Teams von internationalen Universitäten führen simulierte Schiedsverfahren. Erfahrene Anwälte wirken als Schiedsrichter mit.

mehr lesen

Das AmCham Transatlantic Business Barometer 2021 – Positiver Entwicklung für 2021 erwartet

US-Unternehmen in Deutschland und deutsche Unternehmen in den USA haben aufgrund der COVID-19-Pandemie ein durchwachsenes Geschäftsjahr. Dennoch gibt das Jahr 2021 Anlass zur Hoffnung: Der Biden-Effekt wirkt sich positiv auf die transatlantische Wirtschaft aus - vor allem in Bezug auf Berechenbarkeit und Verlässlichkeit. Das ist eines der Ergebnisse des Transatlantic Business Barometers 2021, einer jährlichen Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen der AmCham Germany, die gemeinsam mit Roland Berger durchgeführt wird.

 

mehr lesen

Online Veranstaltungen zu den Auswirkungen des neuen Handelsabkommens zwischen der EU und China am 26. und 27. März

Zwei virtuelle Veranstaltungen mit Bezug zu KUNZ` Beratung im China-Geschäft:
Forum zu den Auswirkungen des neuen Handelsabkommens zwischen der EU und China und zur wachsenden Bedeutung der Mediation zur Lösung von Differenzen unter Beteiligung chinesischer Parteien am 26. und 27. März.

mehr lesen

Beschlussfassung und Corona-Pandemie bei GmbHs mit internationalem Gesellschafterkreis (LG Stuttgart)

Nach einem aktuellen Urteil des LG Stuttgart vom 10.02.2021 - 40 O 46/20 KfH führen die Vorschriften des Covid-19-Gesetzes nicht zu einer erleichterten Beschlussfassung während der Coronapandemie, sodass verlängerte Einberufungsfristen bei der Terminierung von Gesellschafterversammlungen in der aktuellen Pandemielage erforderlich sein können. Beide Aspekte dürften insbesondere für GmbHs mit einem internationalen Gesellschafterkreis von hoher praktischer Bedeutung sein.

mehr lesen

Morgenröte in den Beziehungen zwischen den USA und der EU

Aussetzung wegen Subventionen zur Flugzeugfinanzierung verhängter Strafzölle.

mehr lesen

"Entering and Expanding in Germany – Your Gateway to Germany" der KUNZ Business Guide zum freien Download

Auf über 100 Seiten gibt der KUNZ Business Guide ausländischen Unternehmen und Investoren einen umfassenden und übersichtlichen Einblick in diejenigen Themen, die für ausländische Investoren von Bedeutung sind. Der Guide ist auch eine wichtige Quelle für die Berater der Investoren.

mehr lesen

Auswirkungen auf das M&A Geschäft – Transaktionsexperte Dr. Hermann Knott nimmt geplante Neuregelungen zur Investitionskontrolle unter die Lupe

Die geplante Novellierung der Vorschriften der Außenwirtschaftsverordnung zur Investitionskontrolle hat erheblichen Einfluss auf die Beratung von Transaktionen, die ausländische Direktinvestitionen betreffen. Transaktionsexperte Dr. Hermann Knott nimmt geplante Neuregelungen zur Investitionskontrolle unter die Lupe

mehr lesen

Hermann Knott moderiert insight talk der American Bar Association zu Streitigkeiten bei internationalen M&A Transaktionen am 11. März 2021

Die Corona-Pandemie hat auch im Transaktionsgeschäft zu Verunsicherung und Veränderungen von Rahmenbedingungen geführt. Das aus Anwälten mit internationaler Praxis bestehende Panel wird diese Fragen mit praktischen Lösungsvorschlägen diskutieren.

mehr lesen

Im Interview mit The Legal 500: Hermann Knott erläutert die Beweggründe seines Wechsels zu KUNZ

Hermann Knott hat im Verlauf seines Werdegangs bei Gründung zweier Großkanzleien mitgewirkt. Zu Beginn dieses Jahres ist er als Partner bei KUNZ eingetreten. Im Interview mit Legal 500 erläutert er, was ihn zu diesem Schritt bewegt hat.

mehr lesen

Hermann Knott mit Führungsaufgabe beim 14. SCLA Global Forum

Am Freitag, den 26. Februar, 2021, veranstaltet die SCLA ihr monatliches Global Forum zum Thema ‚Wege zur Vollstreckung von im Rahmen einer Mediation abgeschlossenen Vergleichsvereinbarungen‘. 

mehr lesen

KUNZ Rechtsanwälte und brasilianische Kanzlei Pinheiro Machado Advogados bilden strategische Allianz

KUNZ Rechtsanwälte und brasilianische Kanzlei Pinheiro Machado Advogados bilden strategische Allianz - Intensivierung der Mandatsbetreuung zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Regionen

mehr lesen

Neues Investitionsabkommen EU-China (CAI) – Auswirkungen für deutsche Unternehmen mit Geschäftstätigkeit in China

Kurz vor Ende letzten Jahres haben sich die EU und China auf Verbesserungen des Zugangs europäischer Unternehmen zum Markt in China geeinigt. In einem Guide stellen wir die aus Sicht deutscher und europäischer Unternehmen relevanten Inhalte dar.

mehr lesen

Unternehmensguide zu den zentralen Regelungen des Handelsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich

Seit dem 1. Januar gilt das Handelsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich. In einem ausführlichen Guide stellen wir für Unternehmen die wesentlichen Grundlagen und Regelungen für einzelne  Sektoren und Bereiche dar.

mehr lesen

Handlungsbedarf nach BREXIT bei laufenden EU-Schutzrechtsanmeldungen und künftigen Verlängerungen

Nach dem BREXIT-Abkommen müssen bestehende Schutzrechte in Großbritannien neu angemeldet werden. Noch nicht eingetragene Unionsmarken können innerhalb einer Übergangsfrist rückwirkend  angemeldet werden; gleiches gilt für die Verlängerung auslaufender EU-Schutzrechte.

mehr lesen

KUNZ Rechtsanwälte erweitert internationales Beratungsangebot um namhaften Transaktionsspezialisten Dr. Hermann Knott

KUNZ baut seine  Beratungskompetenz für den Mittelstand weiter aus und verstärkt den Kompetenzbereich „International Business“ durch ein Team rund um den international sehr erfahrenen, bestens vernetzten M&A/Corporate-Experten und neuen Partner Dr. Hermann Knott.

 

mehr lesen

China - der große Gewinner der Pandemie? Konsequenzen für deutsche Unternehmer und Auslandsinvestitionen

China wird voraussichtlich die einzige große Volkswirtschaft sein, die 2020 ein Wirtschaftswachstum erreicht.  Welche Konsequenzen hat dies für deutsche Unternehmen und Auslandsinvestitionen?

mehr lesen

Zum Ausgang der US-Wahlen: Neue Chancen für Europa - neue Chancen für Rheinland-Pfalz

Der Wahlausgang bietet die Chance zur Wiederbelebung der transatlantischen Handelsbeziehungen, die auch für die Unternehmen in Rheinland-Pfalz wichtig sind. Gelingt es, Handelbeschränkungen der Trump-Ära wieder abzubauen, entstehen neue Marktchance für die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz.

mehr lesen

To be or not to be – Präsident der Vereinigten Staaten

Wollten Sie heute aufwachen und zur Kenntnis nehmen, wer neuer US-Präsident wird? Diese Antwort bleibt man uns noch schuldig.

mehr lesen

Wegen Corona im Hintergrund – Brexit und die Folgen - Was können deutsche Unternehmen erwarten?

Die Verhandlungen über die Bedingungen des Austritts von Großbritannien aus der EU treten nun in ihre letzte Phase. Was können deutsche Unternehmen erwarten, was müssen sie befürchten? Wir wagen einen Ausblick.

mehr lesen

IWF-Empfehlung zur Fortführung hoher Staatsverschuldung bietet Chancen für deutsche Unternehmen

Wer immer spart, hat nie etwas – IWF-Empfehlung zur Fortführung hoher Staatsverschuldung bietet Chancen für deutsche Unternehmen.

mehr lesen

Das Reich der Mitte: Zwischen US-Sanktionen und Neutralität in Europa – Auswirkungen für deutsche Unternehmen

Webinar der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham)  zu den Auswirkungen der China-Sanktionen der USA am 15. Oktober 2020 von 17:00 bis 18:00 Uhr mit Experten aus den USA und einem deutschen Unternehmer, der schon lange Jahre in China tätig ist.

mehr lesen

Donald Trump Corona - positiv getestet - Wenn Trump hustet, wird die Wirtschaft infiziert

Zu Donald Trumps Corona-Infektion kursieren alle möglichen Gerüchte. So wird die Erkrankung mit Wahlkampftaktiken in Verbindung gebracht – von der Suche nach Mitleid bis hin zum Versuch, das Wahldatum zu verschieben. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille.

 

mehr lesen

Wohin steuern die USA nach der Präsidentschaftswahl? – Erste Fernsehdebatte der Kandidaten

Nach dem Aufeinandertreffen zwischen Trump u. Biden stellen sich noch viele Fragen: Wie wird sich die Belastung mit Abgaben, regulatorischen Anforderungen und die Vorhersehbarkeit von Entscheidungen für unsere Mandanten aus der Wirtschaft entwickeln?

mehr lesen

EuGH erklärt Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ zwischen EU und USA für unwirksam

Der Europäische Gerichtshof hat die Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ zwischen der EU und den USA für unwirksam erklärt (Urteil des EuGH vom 16.07.2020, C-311/18). Dies hat weitreichende Folgen für den transatlantischen Geschäftsverkehr.

mehr lesen

Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können, benötigen wir nur Ihre Kontaktdaten.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieses Kontaktformulars finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.

Kontaktformular

fieldset
captcha

Koblenz
Mainzer Straße 108
56068 Koblenz
Telefon 0261 3013 0
Telefax 0261 3013 23
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de  


Köln
Antoniterstraße 14-16
50667 Köln
Telefon 0221 9218010
Telefax 0221 9218019
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Mainz
Haifa-Allee 38
55128 Mainz
Telefon 06131 97176-70
Telefax 06131 971767-71
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Düsseldorf
Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Telefon 0211 8909464-0
Telefax 0211 8909464-9
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de