Auf unserem Blog „KUNZ International“ stellt unser Kompetenzteam "International Business" für Sie aktuelle Entwicklungen und Analysen zu Themen dar, die für Ihre auslandsbezogenen Aktivitäten relevant sind, jeweils verbunden mit Handlungsempfehlungen. 

 

Unternehmensguide zu den zentralen Regelungen des Handelsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich

Seit dem 1. Januar gilt das Handelsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich. In einem ausführlichen Guide stellen wir für Unternehmen die wesentlichen Grundlagen und Regelungen für einzelne  Sektoren und Bereiche dar.

mehr lesen

Handlungsbedarf nach BREXIT bei laufenden EU-Schutzrechtsanmeldungen und künftigen Verlängerungen

Nach dem BREXIT-Abkommen müssen bestehende Schutzrechte in Großbritannien neu angemeldet werden. Noch nicht eingetragene Unionsmarken können innerhalb einer Übergangsfrist rückwirkend  angemeldet werden; gleiches gilt für die Verlängerung…

mehr lesen

KUNZ Rechtsanwälte erweitert internationales Beratungsangebot um namhaften Transaktionsspezialisten Dr. Hermann Knott

KUNZ baut seine  Beratungskompetenz für den Mittelstand weiter aus und verstärkt den Kompetenzbereich „International Business“ durch ein Team rund um den international sehr erfahrenen, bestens vernetzten M&A/Corporate-Experten und neuen Partner Dr.…

mehr lesen

China - der große Gewinner der Pandemie? Konsequenzen für deutsche Unternehmer und Auslandsinvestitionen

China wird voraussichtlich die einzige große Volkswirtschaft sein, die 2020 ein Wirtschaftswachstum erreicht.  Welche Konsequenzen hat dies für deutsche Unternehmen und Auslandsinvestitionen?

mehr lesen

Zum Ausgang der US-Wahlen: Neue Chancen für Europa - neue Chancen für Rheinland-Pfalz

Der Wahlausgang bietet die Chance zur Wiederbelebung der transatlantischen Handelsbeziehungen, die auch für die Unternehmen in Rheinland-Pfalz wichtig sind. Gelingt es, Handelbeschränkungen der Trump-Ära wieder abzubauen, entstehen neue Marktchance…

mehr lesen

To be or not to be – Präsident der Vereinigten Staaten

Wollten Sie heute aufwachen und zur Kenntnis nehmen, wer neuer US-Präsident wird? Diese Antwort bleibt man uns noch schuldig.

mehr lesen

Wegen Corona im Hintergrund – Brexit und die Folgen - Was können deutsche Unternehmen erwarten?

Die Verhandlungen über die Bedingungen des Austritts von Großbritannien aus der EU treten nun in ihre letzte Phase. Was können deutsche Unternehmen erwarten, was müssen sie befürchten? Wir wagen einen Ausblick.

mehr lesen

IWF-Empfehlung zur Fortführung hoher Staatsverschuldung bietet Chancen für deutsche Unternehmen

Wer immer spart, hat nie etwas – IWF-Empfehlung zur Fortführung hoher Staatsverschuldung bietet Chancen für deutsche Unternehmen.

mehr lesen

Das Reich der Mitte: Zwischen US-Sanktionen und Neutralität in Europa – Auswirkungen für deutsche Unternehmen

Webinar der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham)  zu den Auswirkungen der China-Sanktionen der USA am 15. Oktober 2020 von 17:00 bis 18:00 Uhr mit Experten aus den USA und einem deutschen Unternehmer, der schon lange Jahre in China tätig…

mehr lesen

Donald Trump Corona - positiv getestet - Wenn Trump hustet, wird die Wirtschaft infiziert

Zu Donald Trumps Corona-Infektion kursieren alle möglichen Gerüchte. So wird die Erkrankung mit Wahlkampftaktiken in Verbindung gebracht – von der Suche nach Mitleid bis hin zum Versuch, das Wahldatum zu verschieben. Das ist aber nur die eine Seite…

mehr lesen

Wohin steuern die USA nach der Präsidentschaftswahl? – Erste Fernsehdebatte der Kandidaten

Nach dem Aufeinandertreffen zwischen Trump u. Biden stellen sich noch viele Fragen: Wie wird sich die Belastung mit Abgaben, regulatorischen Anforderungen und die Vorhersehbarkeit von Entscheidungen für unsere Mandanten aus der Wirtschaft entwickeln?

mehr lesen

EuGH erklärt Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ zwischen EU und USA für unwirksam

Der Europäische Gerichtshof hat die Datenschutzvereinbarung „Privacy Shield“ zwischen der EU und den USA für unwirksam erklärt (Urteil des EuGH vom 16.07.2020, C-311/18). Dies hat weitreichende Folgen für den transatlantischen Geschäftsverkehr.

mehr lesen

Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können, benötigen wir nur Ihre Kontaktdaten.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieses Kontaktformulars finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.

Kontaktformular

fieldset
captcha

Koblenz
Mainzer Straße 108
56068 Koblenz
Telefon 0261 3013 0
Telefax 0261 3013 23
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de  


Köln
Antoniterstraße 14-16
50667 Köln
Telefon 0221 9218010
Telefax 0221 9218019
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Mainz
Haifa-Allee 38
55128 Mainz
Telefon 06131 97176-70
Telefax 06131 971767-71
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de