Arbeit und Personal

Insbesondere größere und mittelständische Unternehmen einschließlich regionaler Bankinstitute, Körperschaften, Organe (Aufsichtsräte, Beiräte, Vorstände, Geschäftsführer), Freiberufler, Beamte, unabhängige Betriebs- und Personalräte, Arbeitnehmer und leitende Angestellte können auf unser Team aus acht erfahrenen Fachanwälten aus den Bereichen Arbeits- und öffentlichem Dienstrecht und unsere herausragende Kompetenz und Erfahrung in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen vertrauen und zurückgreifen.

Wir lösen komplexe Aufgabenstellungen und führen kritische Verhandlungen mit hoher Spezialisierung und gleichzeitigem Blick für die Gesamtaufgabe. Unser Praxiswissen und unsere Branchenkenntnisse sowie Geschick und Erfahrung in allen Verhandlungssituationen sind für den Erfolg unserer Mandanten unerlässlich.

Unser arbeitsrechtliches Kompetenzteam wird regelmäßig von fachkundigen Jurys ausgezeichnet: Im Focus Kanzlei-Ranking  wird KUNZ Rechtsanwälte als eine von "Deutschlands Top-Wirtschaftskanzleien 2020" im Arbeitsrecht ausgewiesen (Ausgabe: Focus-Recht-Spezial 2020). 

Im aktuellen Wirtschafts Woche Ranking 2020 wird KUNZ Rechtsanwälte nach einer Befragung des Handelsblatt Research Institute (HRI) als "TOP Kanzlei 2020 im Arbeitsrecht geführt und die Partner Tim Schwarzburg und Marcus Menster als "TOP Anwälte Arbeitsrecht" gelistet.

KUNZ-News zu unserem Kompetenzbereich „Arbeit und Personal”

Hier finden Sie Urteile zu Arbeit und Personal

 

Unser Team „Arbeit und Personal“ ist insbesondere in folgenden Bereichen tätig:


Betriebliche Personalarbeit

  • Gestaltung und Optimierung von Arbeitsverträgen
  • Beratung bei Abmahnung, Direktionsrecht, Versetzung
  • Kündigung, Beendigung und Änderung von Arbeitsverhältnissen
  • Internationaler Mitarbeitereinsatz
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Streik und Aussperrung

Arbeitsrecht bei M&A und Restrukturierung

  • Verkauf und Kauf von Unternehmen
  • Umstrukturierung und Reorganisation von Unternehmen und Betrieben
  • Arbeitsrechtliche Due Diligence
  • Fusionen, Verschmelzungen von Unternehmen und Betrieben
  • Gestaltung von Betriebsübergängen, Outsourcing

Kollektivrecht und Mitbestimmung in Betrieb, Dienststelle, Unternehmen und Konzern

  • Strategien im Umgang mit Arbeitnehmervertretungen
  • Gestaltung bei Betriebsänderungen, Interessenausgleich und Sozialplan
  • Flexible Vergütungs- und Arbeitszeitmodelle, Mitarbeiterbeteiligung
  • Betriebs-, Dienstvereinbarungen und Tarifverträge
  • Einigungsstellen
  • Betriebliche Bündnisse für Arbeit
  • Transfer- und Qualifizierungsgesellschaft
  • Aufsichtsrat und Beirat

Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte

  • Gestaltung und Verhandlung von Dienstverträgen
  • Abberufung und Kündigung von Organmitgliedern
  • Trennungsstrategien und Aufhebungsverträge
  • Compliance und Haftungsprävention
  • Gestaltung der Altersversorgung

Arbeitsrecht in kirchlichen Einrichtungen und Tendenzbetrieben

  • Arbeitsbedingungen der Caritas
  • Arbeitsbedingungen der Diakonie
  • Gestaltung und Strategie bei Trägerwechsel im Tendenzbetrieb
  • Verhandlung mit Zusatzversorgungskassen

Gerichtsverfahren, Einigungsstellen, behördliche Verfahren

  • Bundesweite Prozessvertretung in Urteils- und Beschlussverfahren
  • Bundesweite Beratung zu und Teilnahme an Einigungsstellenverfahren
  • Vorbereitung und Betreuung von Mediationen und Schiedsverfahren
  • Betreuung von behördlichen Erlaubnis- und Zustimmungsverfahren
  • Vertretung in Verfahren vor den Arbeitsschutzbehörden

News

Arbeitsverträge anpassen - Verschärfung durch das Nachweisgesetz - Bußgeld droht

Am 23.06.2022 hat der Bundestag weitreichende Neuerungen im Nachweisgesetz (NachwG) verabschiedet, die bereits ab dem 01.08.2022 in Kraft treten. Die gesetzlichen Neuerungen wirken sich in der Praxis auf den notwendigen Inhalt der in jedem Unternehmen verwendeten Arbeitsvertragsmuster erheblich aus. Das Nachweisgesetz legt die Arbeitsbedingungen fest, die Arbeitgeber im Mindestmaß bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses schriftlich niederlegen müssen. Betroffen sind hiervon alle Neuverträge ab dem…

mehr lesen

FOCUS | KUNZ Rechtsanwälte ist erneut Top-Wirtschaftskanzlei im Arbeitsrecht

Nach der jüngsten Auszeichnung von KUNZ im aktuellen WirtschaftsWoche-Ranking 2022 als "TOP-Kanzlei Arbeitsrecht" kann die von den KUNZ Partnern Marcus Menster und Tim Schwarzburg geleitete Arbeistrechtsabteilung binnen weniger Wochen den nächsten großen Erfolg feiern:

Zum dritten Mal in Folge hat es KUNZ und unsere Kompetenzbereich "Arbeit und Personal" in die aktuelle Top-Wirtschaftskanzlei-Liste des FOCUS geschafft und wird dort vom FOCUS  als TOP-Wirtschaftskanzlei 2022 im Arbeitsrecht…

mehr lesen

Bundesarbeitsgericht: betriebliche Corona-Testpflicht für Arbeitnehmer zulässig

Am 01.06.2022 hat sich das Bundesarbeitsgericht mit einem Streitfall über vom Arbeitgeber angeordnete Corona-Tests als Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme beschäftigt (Az. 5 AZR 28/22). Es hat festgestellt, dass der Arbeitgeber zur Umsetzung der ihn treffenden arbeitsschutzrechtlichen Verpflichtungen berechtigt sein kann, auf Grundlage eines betrieblichen Schutz- und Hygienekonzepts Corona-Tests einseitig anzuordnen. Im vorliegenden Fall ging es sogar um PCR-Tests.

KUNZ-Partner und Fachanwalt…

mehr lesen

Die Energiepreispauschale kommt – und wer zahlt?

Unlängst wurde die Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von 300 EUR im Wege des „Steuerentlastungspakets 2022“ verabschiedet und bürdet Arbeitgebern nach Kurzarbeitergeld und Entschädigungszahlungen aus dem IfSG abermals den Vollzug staatlicher Leistungen an Arbeitnehmer auf. Vielerorts ist nun zu lesen, dass Arbeitgebern die ausgezahlte EPP erstattet wird – doch wie erfolgt diese Erstattung genau?

KUNZ-Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Marcus Menster klärt auf und gibt nützliche…

mehr lesen

WirtschaftsWoche | KUNZ Rechtsanwälte ist TOP KANZLEI Arbeitsrecht 2022

Großartiger Erfolg: Zum dritten Mal in Folge wird KUNZ im aktuellen WirtschaftsWoche Ranking 2022 als eine der  besten Kanzleien Deutschlands auf dem Gebiet des Arbeitsrechts ausgezeichnet. Mit den KUNZ-Arbeitsrechtlern Tim Schwarzburg und Marcus Menster zählen zudem gleich zwei KUNZ-Partner zu den renommiertesten Arbeitsrechtlern bundesweit!

mehr lesen

BAG: Nachweispflicht des Arbeitnehmers für geleistete Überstunden bleibt bestehen!

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 04.05.2022, Az. 5 AZR 359/21 unter Bestätigung seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden, dass der Arbeitnehmer im Prozess über eine finanzielle Abgeltung von Überstunden trotz eines EUGH-Urteils aus 2019 konkret darzulegen hat, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten er über die übliche Arbeitszeit hinaus gearbeitet hat.

KUNZ-Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Tim Schwarzburg stellt die Entscheidung vor. 

mehr lesen

LAG Köln: Keine Urlaubsnachgewährung bei Quarantäneanordnung

Unlängst entschied das Bundesarbeitsgericht mit Urteil vom 30.11.2021, Az. 9 AZR 225/21 und 9 AZR 234/21, dass Urlaubskürzungen bei Kurzarbeit „Null“ zulässig seien. Nun liegt eine weitere richtungsweisende Entscheidung zum Themenkomplex „Urlaub und Pandemie“ vor. Mit seinem Urteil vom 13.12.2021, Az. 2 Sa 488/21, entschied das Landesarbeitsgericht Köln, dass ein Anspruch auf Nachgewährung entgangenen Urlaubs im Falle einer Quarantäneanordnung während des Urlaubs nicht besteht. KUNZ-Partner und…

mehr lesen

BAG: Urlaubskürzung bei Kurzarbeit "Null" ist zulässig

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 30. November 2021 – 9 AZR 225/21 - entschieden, dass im Fall von Kurzarbeit „0“, d.h. dem Ausfall einzelner ganzer Arbeitstage wegen Kurzarbeit, der Jahresurlaub anteilig gekürzt werden darf. KUNZ-Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Tim Schwarzburg stellt die Entscheidung und deren Auswirkungen für die Praxis vor. 

mehr lesen

Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld verlängert bis 31.03.2022

Als Reaktion auf die dramatische Phase in der Pandemie hat die Bundesregierung am 24.11.2021 die Möglichkeiten zum erleichterten Zugang und zur Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld erneut verlängert, nunmehr bis zum 31.03.2022.

KUNZ-Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Marcus Menster erläutert, unter welchen Voraussetzungen der Anspruch steht.

mehr lesen

Die Regelungen zum Arbeitsrecht im Koalitionsvertrag

Der mit Spannung erwartete Koalitionsvertrag der wohl zukünftigen Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP enthält im Bereich Arbeitsrecht keine größeren Überraschungen. Auf der einen Seite finden sich zwar wenig Ansatzpunkte für angedachte Reformen, auf der anderen Seite damit aber auch wenig gesellschaftlicher Sprengstoff wie er von einigen erwartet worden war.

KUNZ-Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Marcus Menster stellt die wesentlichen Inhalte vor.

mehr lesen

Corona-Schutz am Arbeitsplatz: Homeoffice, Testpflicht, Kosten und Kontrollen etc. - was Betriebe jetzt beachten müssen

Ab dem 24.11.2021 gelten bundeseinheitliche Vorschriften für den Infektionsschutz am Arbeitsplatz. Durch den neuen § 28b des Infektionsschutzgesetzes wird nicht nur die viel diskutierte 3G-Regelung für Arbeitsstätten normiert, auch die aus der früheren Fassung der Corona-Arbeitsschutzverordnung bekannte Home-Office-Pflicht wird erneut eingeführt. Doch nach wie vor bleiben zahlreiche Fragen ungeklärt und die Arbeitgeber mit deren Beantwortung allein gelassen.

Was ab Mittwoch gilt, was Betriebe…

mehr lesen

5 Sterne Bewertung: KUNZ verteidigt Spitzenposition im aktuellen JUVE Kanzleienranking 2021/2022

Zum dritten Mal in Folge wurde KUNZ im Rahmen des JUVE-Rankings mit der begehrten 5-Sterne-Bewertung als führende Wirtschaftskanzlei für die Region Rheinland-Pfalz/Saarland  ausgezeichnet und konnte damit seine Spitzenposition verteidigen. Darüber hinaus stellt KUNZ mit seinen Partnern Heinrich Rohde (Gesellschaftsrecht und M&A) und Tim Schwarzburg (Arbeits-/Gesellschaftsrecht)  erneut zwei der zehn „führenden Berater in Rheinland-Pfalz/Saarland“.

mehr lesen

Sichere Gestaltung von Arbeitsverträgen: die Ausschlussfrist

Die Arbeitsgerichte müssen sich immer häufiger mit arbeitsvertraglichen Ausschlussfristen und deren Wirksamkeit auseinandersetzen. Wurde die Wirksamkeit von Verfallklauseln in der Vergangenheit teils durch Umdeutung oder Auslegung bewirkt, befindet sich die Rechtsprechung durch die zunehmende Verwendung und Ausgestaltung von Ausschlussfristen nunmehr im Wandel – mit teils weitreichenden Folgen, wie die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 09.03.2021, Az. 9 AZR 323/20, zeigt. KUNZ Partner…

mehr lesen

Urteil des LAG Hamm: Kann der Betriebsrat eine elektronische Zeiterfassung erzwingen?

Das LAG Hamm erkennt in einer aktuellen Entscheidung ein Initiativrecht des Betriebsrates zur Einführung einer elektronischen Zeiterfassung ausdrücklich an. KUNZ-Partner Tim Schwarzburg kommentiert die Entscheidung.

mehr lesen

FOCUS | KUNZ Rechtsanwälte ist erneut Top-Wirtschaftskanzlei im Arbeitsrecht

Weiterer Erfolg für KUNZ! Zum neunten Mal in Folge präsentiert FOCUS Deutschlands Top-Wirtschaftskanzleien 2021. Dazu wurden über mehrere Monate hinweg bundesweit 14.000 Anwälte aus Wirtschaftskanzleien und aus Rechtsabteilungen von Unternehmen befragt. In der auf dieser Grundlage erstellten Top-Liste wird KUNZ erneut als TOP-Wirtschaftskanzlei 2021 im Arbeitsrecht empfohlen.

mehr lesen

WirtschaftsWoche | KUNZ Rechtsanwälte ist TOP KANZLEI Arbeitsrecht 2021

Toller Erfolg für den Kompetenzbereich „Arbeit und Personal“ von KUNZ. Im aktuellen WirtschaftsWoche Ranking zu den besten Kanzleien und Anwälten auf dem Gebiet des Arbeitsrechts 2021 hat KUNZ gleich drei Erfolge einheimsen können.

mehr lesen
18,19,28,137,27,138,114,235,21,247,30,31,25,130

Marcus Menster

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tim Schwarzburg

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Mediator
Dozent an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG)

Arnold Neuhaus

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht

Dr. jur. Gerd Uhlich

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Christine Libor

Partnerin
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht

David Frisch MLB

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Master of Law & Business (MLB)
Immobilienverwalter (IHK)

Michael Frohn

Partner
Rechtsanwalt

Dr. Christoph Theis

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Riehl

Rechtsanwalt

Sebastian Hetger

Rechtsanwalt

Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen. Damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können, benötigen wir nur Ihre Kontaktdaten.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieses Kontaktformulars finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.

Kontaktformular

fieldset
captcha

Koblenz
Mainzer Straße 108
56068 Koblenz
Telefon 0261 3013 0
Telefax 0261 3013 23
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de  

 

Köln
Antoniterstraße 14-16
50667 Köln
Telefon 0221 9218010
Telefax 0221 9218019
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Mainz
Haifa-Allee 38
55128 Mainz
Telefon 06131 97176-70
Telefax 06131 971767-71
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Düsseldorf
Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Telefon 0211 8909464-0
Telefax 0211 8909464-9
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de

 

Frankfurt
Speicherstraße 53
60327 Frankfurt am Main
Telefon 06995 951-0
Telefax 06995 9511-00
kanzlei@SPAMPROTECTIONkunzrechtsanwaelte.de